Umreifungsmaschinen · Umreifungsautomaten · Bündelgeräte · PET Band · PP Band · Verschlusshülsen · Textilband · Stahlband · Polypropylen Band
Start Dehnband LINSTRAP Dehnband

Dehnband und Stretchband von Linstrap

LINSTRAP Paletten-Dehnband für den innerbetrieblichen Transport

 

Eine kleine „Revolution“ in der Verpackungstechnik war die Einführung unserer Palettendehnbänder vor einigen Jahren: Durch das Ziehen eines Dehnbandes über die obere Palettenlage wird eine optimale Stabilität des gesamten Systems gewährleistet. Zudem können bspw. Kantenschutzleisten bequem befestigt werden, indem Sie einfach unter das Dehnband geschoben werden. Weiterer Vorteil gegenüber Klebebändern: Es kommt zu keiner Beschädigung der Kartonagen beim Abziehen der Dehnbänder. Ferner ist die Zeitersparnis im Vergleich zum Einstretchen signifikant: Die Palette muss nicht zu einem Stretchwickler gefahren, eingestretcht, wieder zurückgefahren werden etc., sondern das Dehnband kann an Ort und Stelle über das Packgut gezogen werden.

 

Bei der Anwendung sind folgende Aspekte zu beachten:

  1. Je nach Paletten-Abmessung das Dehnband vordehnen (aus 15 ~ 50cm machen)
  2. Schweißnaht des Dehnbands immer auf die kurze Paletten-Seite
  3. Dehnband außen fassen und flach über das Packgut ziehen

Dehnband kann in jeder beliebigen Abmessung gefertigt werden. Aufgrund der hohen Dehnbarkeit (ca. 300% Vordehnbarkeit, ca. 20% Rückdehnung) ist jedoch in der Regel die Standardabmessung mit 1.200 mm Abschnittslänge für die meisten Paletten-Typen ausreichend. So gilt folgende Faustregel:

  • 60x80 cm --> Einsatz OHNE Vordehnung
  • 120x80 cm --> 1x vordehnen
  • 120x120 cm --> 2x vordehnen

Zudem wird Dehnband in unterschiedlichen Abschnittsbreiten gefertigt; die Standard-Breite ist 100 mm und reicht in den meisten Fällen aus. Bei besonders instabilen und/oder schweren Packgütern kann es erforderlich sein, ein breiteres Band einzusetzen. Hier stehen 150 und 200 mm Abschnittsbreite zur Verfügung.


Verfügbar sind LINSTRAP Dehnbänder in verschiedenen Abmessungen und Farben. Sprechen Sie gerne einen unserer Dehnbandexperten an – wir beraten Sie gerne!

 

 

 

Früher war es üblich, Gummibänder zur Sicherung der Packstücke im innerbetrieblichen Transport einzusetzen. Hierzu ist zu bemerken, dass Dehnband zahlreiche Vorteile gegenüber Gummibändern aufweist - unter anderem:

  • Hohe Variabilität von Dehnband: es passt sich den unterschiedlichen Packstück-Abmessungen aufgrund der hohen Dehnbarkeit an; bei Gummibändern müssen dagegen zahlreiche Abmessungen vorgehalten werden
  • Neben der Sicherung von Ware im innerbetrieblichen Transport wird Dehnband v.a. auch beim Kommissioniern von Ware eingesetzt; auch hier überzeugt es anders als Gummiband durch seine hohe Flexibilität, indem es sich den verändernden Packgut-Abmessungen stets anpasst
  • Anders als bei der Kombination "Gummiband & Folie" entsteht bei "Dehnband & Folie" kein Verbundabfall, d.h. beides kann zusammen entsorgt werden
  • Oftmals wird behauptet, Gummiband könne anders als Dehnband immer wieder verwendet werden: zum Einen wird auch Gummiband im Laufe der Zeit porös und hat daher eine begrenzte Lebensdauern; zum Anderen kann auch Dehnband wiederverwendet werden; empfohlen wird eine maximale Wiederverwendbarkeit von etwa 10 Mal